ed53vs8je3zdfck5j5vj9smimgze7j

Die gelungene Alternative zum altbewährten Glas-Terrassendach, das Lamellendach

Unsere Terrassen werden mittlerweile immer mehr durch Lamellendächer geschützt. Und das nicht einfach so, denn das hat seinen Grund. Das Lamellendach kann vielfältig eingesetzt werden. Hinzu kommt es sieht sehr schön und schick aus. Lamellendächer besitzen ihn einfach, den Mehrwert. Sie können als freistehende Garten Pavillons ebenso eingesetzt werden, wie die klassische Terrassenüberdachung. Das Dach ist bekannt als sehr wandlungsfähig und wird daher gerne mit dem Wetter verglichen, wandlungsfähig. Das Dach reagiert immer ganz genau richtig und der Situation angepasst. Kurzum beschrieben es besitzt viel Funktionalität und gleichzeitig überzeugt die Optik. Handelt es sich um ein geschlossenes Lamellendach ist dieses immer wasserdicht und schützt gegen Regen. Ist wieder schönes Wetter können die Lamellen per Steuerung ganz einfach geöffnet werden. Auf einfache Art und Weise wird eine Wohlfühloase geschaffen die den individuellen Wünschen angepasst werden kann. 

Das Lamellendach ein funktionelles Highlight

Lamellendächer haben alle eines gemeinsam und das ist die Langlebigkeit kombiniert mit entsprechender Attraktivität. Die Ausarbeitung des Materials ist herausragend und die Konstruktionen sehr solide, somit wird die Immobilie aufgewertet. Wird die Immobilie verkauft lassen sich durch das Dach aus Aluminium deutlich bessere Verkaufspreise erzielen. 

1. Vorteil: Durch Lamellen ein ausgeglichenes Klima

Ein Lamellendach welches aus Glasbausteinen und Aluminium hergestellt ist, kann als wahres Klimawunder bezeichnet werden. Zu jeder Jahreszeit das richtige Klima dank der Lamellen die sich vertikal und horizontal ausrichten lassen. Innerhalb kurzer Zeit ist für eine perfekte Belüftung gesorgt und das ohne Klimaanlage oder Ventilator. Die Lamellen die sich drehen lassen schützen vor Wind, Kälte, Regen und Sonne. 

2. Vorteil: Wohlfühloase im Freien schaffen dank Lamellendach

Unter einem Lamellendach ist es auch im späten Herbst kein Problem sich Urlaubsfeeling nach Hause zu holen. Tolle Beleuchtung entsprechende Musik und kuschelige 25 Grad. Unter dem Dach lassen sich Beleuchtung, Heizung oder Lautsprecher montieren die sorgen dann zusammen für die Stimmung und der Sommer oder gar Urlaub wird verlängert. Sensoren sorgen dafür, dass bei Regen oder Wind automatisch die Lamellen dicht machen und die gute Stimmung erhalten bleibt. 

3. Vorteil: Individuelle Regulation der eignen Wohlfühlatmosphäre

Vollkommen egal ob Sie ein Fan der Nord- oder Ostsee sind oder gar ein Mittelleerfan. Sie sind gerne draußen im Freien dann ist das Lamellendach das exakt Richtige. Dank dem ausgeklügelten System lässt sich die Atmosphäre individuell regulieren und anpassen. Und das geht ganz ohne Sonnenschirm oder Beschattung, die Lamellen lassen sind anpassen und verstellen. Egal ob diese gerade gegen Sonne oder Regen schützen sollen, immer eben auf die jeweilige Situation angepasst. Klar könnte sich unter dem Dach auch ein Hitzestau entwickeln, aber per Fernsteuerung lassen Sie die Hitze dann einfach entweichen. So lässt sich die Wohlfühlatmosphäre ganz einfach regulieren. 

4. Vorteil: Neuartige schlaue Funktionen bei der Lamellendach Terrassenüberdachung überzeugen und begeistern 

Lamellendächer besitzen egal ob aus Holz oder Aluminium eine Konstruktion die selbsttragend ist. Sind die Lamellen geschlossen ist die Überdachung komplett wasserdicht. Die Lamellen lassen sich komplikationslos anheben durch eine Winkelschiene. Die Erfindung ist einfach großartig denn das System ist wartungsfrei. Beim Kauf ist es wichtig auf die Hochwertigkeit der Materialien zu achten, dann werden weder Rost noch andere Verschleißerscheinungen eine Chance bekommen. Ein besonders gutes und hochwertiges Material ist Edelstahl. Die meisten Hersteller verstecken ihre Technik so, dass diese nicht auffällt und sozusagen verborgen bleibt. Der Motor oder die Handsteuerung bringen die Lamellen in die Position die gerade gewünscht wird. Sie haben es in der Hand ob mehr Sonne, Schatten oder Belüftung gewünscht ist. Verfügt das Dach über einen Regensensor dann schleißt das geöffnete Dach bei Regen selbstständig. 

Die herausragendsten Vorteile des Lamellendach im Überblick

Bei einem Lamellendach kann getrost von einem Allrounder geredet werden. Eine Terrassenüberdachung für Menschen die einfach höhere Ansprüche haben. Der Eigentümer hat viel Individualität, ist flexibel, hat viel Komfort und das Raumklima kann angepasst werden je nach Belieben. Mit dem Lamellendach wird es möglich zu jeder Jahreszeit draußen die Tage zu verbringen. Es handelt sich um gewonnenen Wohnraum. Zudem ist der Schutz vor Wind und Wetter egal was kommt sicher. Das Raumklima lässt sich immer regulieren denn die Lamellen lassen sich variabel einstellen. Durch die sichergestellte Zirkulation der Luft kommt es einem immer vor als sitze man am Meer und bekommt Urlaubsfeeling zu spüren, wenn das gewünscht ist. 

Die Vorteile des Lamellendachs ohne Wenn und Aber

  • Unter dem Terrassendach kann sich kein Hitzestau entwickeln 
  • Ganz einfach das favorisierte Klima schaffen 
  • Es fallen so gut wie keine Wartungsarbeiten an 
  • Die Terrasse oder der Wintergarten kann von Licht und Sonne geflutet werden
  • Sie entscheiden wie viel Beschattung gerade notwendig ist
  • Ideal ist der Lotus-Effekt übernimmt die ausführliche Reinigung und Sie haben mehr Zeit um zu genießen
  • Dank Regensensor nie wieder nasse Terrassen
  • Das Lamellendach ist äußerst robust und kann auch Schneelasten Stand halten 
  • Lamellendächer werden immer nach Maß und individuell angefertigt 
  • Die Gestaltung kann immer nach Wunsch erfolgen, frei nach den eigenen Vorstellungen
  • Für eine unvergleichliche Beschattung sorgen transluzente, farbige Lamellen
  • Eine Regenrinne sorgt dafür dass Regenwasser abfließt

 

Welche Lamellen lassen sich auf ein Aluminium Lamellendach integrieren? 

  • Lamellen aus Aluminium: Leider können reine Aluminium Lamellen schnell stumpf werden. Sie sind undurchsichtig es gibt aber auch isolierte Lamellen
  • Glaslamellen nicht isoliert: Bei Glaslamellen handelt es sich um Material welches Wärme entweichen lassen kann. Daher eignen sich Glaslamellen nicht für den Winter
  • Glaslamellen isoliert: bei diesem Material ist keine zusätzliche Beschattung notwendig. Im Winter lassen sie viel Licht rein und im Sommer halten sie Wärme fern. 

Fazit: 

Ein Lamellendach ist eine richtig klasse Erfindung. Es bietet ausreichend Belüftung, ist wasserfest und gleichzeitig dient es der Beschattung. Durch den Luftaustausch wird ein angenehmes Raum- und Wohlfühlklima geschaffen. Durch die Sogwirkung wie bei einem Kamin kann die schlechte Luft nach oben hin entweichen. So ist auch an heißen Tagen im Sommer ein angenehmes Klima anstatt Sauna ähnlichen Temperaturen gewährleistet und das auch auf der Südseite. Es gibt wirklich eine große Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten dieses intelligenten Systems. Bei Fragen können Sie sich sehr gerne an uns wenden, wir sind für Sie da und informieren und beraten Sie immer gerne. 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner